6.11.2019: Die Halloween-Fotos sind in der Galerie!

4.11.2019: Halloween war großartig dank Michis Supersound und eurer Wahnsinnsstimmung, die uns bis zum letzten Akkord getragen hat. Die Fotos gibt´s bald in der Galerie! Weiter geht´s am 21.12. in Deggendorf (s. Termine) und im nächsten Jahr im Zauberberg.

13.10.2019: Bald geht der Winter mit Sacred Silence los!

 

06.10.2019: Ab dem 11.10. sind wir wieder im EYM-Studio von Simon Rieger. Wir nehmen die nächsten drei Songs für das nächste Album auf. Das Cover wurde uns auch schon geliefert und es ist grandios! Die Setlist für Halloween steht. Mittlerweile wird es immer schwieriger, eine Setlist zu erstelllen, da es uns schwer fällt, aus der Menge der Songs die richtigen zu finden oder besser gesagt: Wir wollen eigentlich keinen Song rausschmeißen, aber wir müssen! Freut euch auf die Auswahl am 31.10. in der Tabakfabrik in Passau und sagt es uns, wenn ihr einen Song vermisst habt. See you!

26.09.2019: Zu zwei Terminen (Deggendorf und Zauberberg) hier auf der Homepage sind Veranstaltungen auf Facebook erstellt worden. Die Links sind auf der "Termin"-Seite.  Besucht uns auf Facebook!

14.09.2019: Nach einer Weile Sendepause wegen Urlaub, Sommerferien usw. wieder einmal Neuigkeiten von uns. Es gibt in diesem Jahr noch eine Weihnachtsüberraschung! Am 21.12. werden wir mit Tears of Serenade und den Camerata Pledelinga in Deggendorf im Jugendzentrum "4you" spielen. Nähere Informationen gibt es wie immer auf unserer "Termine"-Seite, wenn wir mehr wissen.
Weiterhin planen wir die nächsten Termine für die Aufnahme der nächsten drei Songs. Wenn alles klappt sollten sie sich Ende Oktober zu den ersten drei Songs auf dem Rechner gesellen und damit geht es mit Siebenmeilenstiefeln Richtung letztem Drittel der neuen CD.
So! Und jetzt noch einen Klick weiter zur Termin-Seite, um zu schauen, wann wir spielen und es in den Kalender einzutragen. Wir freuen uns auf euch!!!!!

10.08.2019: Ein weiterer Gig für 2020 ist ausgemacht: Schreibt euch den Samstag vor Heilig-Dreikönig in den Kalender. Am 4. Januar 2020 spielen wir beim Bergwerk-Metal im Zauberberg, direkt im Zentrum beim Klostergarten in Passau. Nähere Informationen bekommt ihr hier und auf Facebook, sobald wir mehr wissen. Der Zauberberg ist übrigens eine absolute Perle unter den Locations! Nicht so groß, um eine Leinwand zu brauchen, um das Geschehen auf der Bühne zu verfolgen und nicht so klein, dass man zwangsläufig vor der Bassbox stehen muss, sondern genau die richtige Größe für Geheimtipps und Underdogs. Schaut euch das Programm an, es gibt mehrmals wöchentlich Musik aller Stilrichtungen. Genießt die familiäre Atmosphäre und unterstützt gleichzeitig die Passauer Kulturlandschaft. So, genug der Werbung (wir sind übrigens nicht dran beteiligt, aber wir spielen einfach gerne da!). Nochmal: 4.1.2020, Zauberberg, Passau, Sacred Silence beim Bergwerk-Metal!

28.07.2019: Das Termin-Chaos lichtet sich: Der Auftritt auf der FreYBühne findet jetzt am 27.03.2020 statt. Ein weiterer Auftritt im Herbst ist gerade in Planung.

25.07.2019: Eine traurige Nachricht von uns vor allem für die Fans der Anfangstage von Sacred Silence: Rüdiger Breitenfellner, unser früherer Schlagzeuger, lebt nicht mehr. Seinen Einfluss auf unsere Musik (O-Ton: "Denkts dran: weniger ist oft mehr!") beherzigen wir auch heute noch und sein Geist wird immer in unseren Songs mitschweben - wenn er denn will! Ciao, Rüdi - die Welt ist ein bisschen leiser geworden ohne dich.

14.07.2019: Terminlich geht´s momentan drunter und drüber! Auch der 22. Mai 2020 wird wohl nix werden! Wir halten euch aber auf dem Laufenden!!! Schaut einfach öfter mal rein!

09.07.2019: Achtung! Leider muss der Auftritt auf der FreYBühne im alten Kino in Freyung am 29.11.2019 verschoben werden.  Der neue Termin ist der 22. Mai 2020. Wenn alles gut geht, haben wir dann aber auch schon unsere neue CD im Gepäck!
Der Termin für die Tabakfabrik an Halloween mit Tears of Serenade und Camerata Pledelinga ist aber fest!

12.06.2019: Der Halloween-Gig in der Tabakfabrik "Mittelalter Meets Metal" mit Tears of Serenade und Camerata Pledelinga ist in trockenen Tüchern. Am 31.10.2019 ab 20 Uhr geht´s los!  Sagt den Termin auch weiter an Freunde, Verwandte, Bekannte, Fremde, jeden, den ihr trefft und natürlich auch die, von denen ihr wisst, dass sie Sacred Silence noch gar nicht kennen.

Weiterhin in Planung und Termin schon festgelegt ist ein Abend in Freyung auf der neuen FreYBühne. Dort werden wir voraussichtlich allein, dafür aber in maximaler Länge spielen, das heißt es gibt nicht nur die Songs von der letzten und der gerade im Studio in Arbeit befindlichen CD, sondern auch sämtliche Klassiker aus der ersten Stunde und andere Raritäten zu hören!

Letzte Neuigkeit: In Planung, aber terminlich noch nicht festgelegt ist ein kleiner, feiner Gig in unserem Zuhause im cLAb/ Grubweg. Dort werden wir einen etwas leiseren Balladenabend mit unseren softeren Songs spielen. Wer uns kennt, weiß, dass wir nur wenige lupenreine Balladen haben und dass natürlich auch nicht so brettharte, aber doch sehr dynamische Nummern wie Bruder Baum (das ja doch sehr langsam beginnt) oder Barbarian Winter (als Vorspiel zur Ballade Barbarian Summer) aus den Boxen dröhnen werden.

Die Termine findet ihr hier.

02.06.2019: Der Auftritt am Freitag im Raven war erste Sahne. Wir haben uns lange nicht mehr so wohl auf einer Bühne gefühlt! Wenn einige Leute vor der Bühne mittanezn und bei "Rising of the Wild One" mitsingen, dann wird man auf der Bühne einfach mitgerissen. Deshalb musste auch die Pause, die eigentlich im Raven das Publikum ein wenig rasten lässt, diesmal pausieren, damit das Publikum weiterhin ausrasten konnte. Klassiker wie "Warrior´s Ballad" wurden ebenso gefeiert wie erst noch auf CD zu bannende Songs wie "Morgenstern" oder "Back Among the Living".  Paranoid als klasse Support habe gezeigt, dass ihnen noch eine großartige Zukunft bevorsteht, wenn sie beieinander bleiben und so haben wir vor, diese klassische Dreierbesetzung mit doppeltem Gesang möglichst bald auch nach Passau zu holen. Von der Dynamik des Auftritts könnt ihr euch hier überzeugen, die Fotos von Benny Strobel, dem wieder einmal unser größter Dank gebührt, sind in Kürze in der Galerie zu sehen! Schaut regelmäßig hier vorbei, damit ihr den nächsten Gig nicht versäumt. Wer in Straubing nicht da war, der hat definitiv was versäumt. Wer´s nicht glaubt, der frage die, die da waren oder schaue sich die Bilder an. Bis bald!!!

26.04.2019: Nachdem die ersten drei Songs für die neue CD im Kasten bzw. im Rechner sind, bereiten wir uns für den 31.5. Im Raven in Straubing vor. Mit Paranoid haben wir eine junge und vielseitige Rockband als Support gefunden. Unser Programm wird neben den Songs der neuen CD auch einige alte Bekannte der früheren Alben und Klassikern aus den Anfangstagen enthalten. Seid gespannt, kommt vorbei! Straubing ist nur ein Katzensprung von Passau aus und wer uns noch nicht kennt, der freue sich auf Geschichten aus alter und neuer Zeit im teils balladesken oder brettharten Kleid, je nachdem, wonach der Song verlangt! Sacred Silence wird euch nicht enttäuschen. Lasst den Grill kalt am Freitag, den 31.5., er ist sowieso noch gestresst vom Vatertag davor. Lasst euch wieder einmal handgemachte Musik aus tiefster Seele um die Ohren hauen oder in die Gehörgänge schrauben. Wenn´s draußen heiß ist, gibt´s drinnen ein kühles Bier, wenn´s draußen kalt ist, werden wir euch einheizen. Somit könnt ihr nichts falsch machen! Wir sehen uns am 31.5. im Raven in Straubing! Hier der Link zur Facebook-Veranstaltung: https://www.facebook.com/events/815303885481676/

17.03.2019: Die Aufnahmen der ersten drei Songs sind fertig. Simon will jetzt ein wenig Abstand gewinnen und nach ein oder zwei Wochen mit dem Mix beginnen. Wie ihr auf den neuen Bildern von Benny Strobel in der Galerie erkennen könnt, haben wir alles gegeben und sind fürchterlich neugierig, wie die fertigen Lieder sich anhören werden. Nun ja, wie wir wissen, ist Vorfreude ja die schönste Freude. Nächste Woche geht es wieder in den Bandraum, die Setlist für Straubing will besprochen werden und die nächsten drei Songs für die nächsten Tage im Studio wollen eingepaukt werden. Wegen Halloween gibt es auch bald Neuigkeiten, also bleibt nicht zu lange weg, schaut regelmäßig vorbei!

11.03.2019: Bennys Fotos vom 9.3. sind in der Galerie!

10.03.2019: Am dritten Tag haben die Gitarristen noch die Akustik-Gitarren und die Susi die Querflöten-Melodien eingespielt. Ein kleines technisches Problem hat uns dann etwas früher in den Feierabend geschickt. aber kleine Verzögerungen verlängern ja bekanntlich die Vorfreude!

02.03.2019: Der zweite Studio-Tag, Tag der Gitarristen. Etwa Halbzeit für die ersten drei Songs. Nächste Woche kommen alle Melodien und, wenn der Flo und der Tommy es heute nicht mehr schaffen, die Akustik-Gitarren dran. Der erste Eindruck ist ... fett!!!

23.02.2019: Wir sind im Studio und diesmal gibt es auch professionelle Fotos von unserem Studioaufenthalt von keinem geringeren als Benny Strobel. Heute hat es vor allem Lutz und Mike erwischt, aber auch einige andere sind dem Objektiv nicht entkommen. Schaut sie euch in unserer Galerie und bald auch auf Facebook an.

21.02.2019: Es ist soweit! Am Samstag entern wir das Express-Your-Mind-Studio von Simon Rieger in Ortenburg und beginnen mit der Aufnahme der ersten drei Songs für die nächste CD! Wir erzählen euch Geschichten vom jüngsten Tag (Judgement Day) und von jemandem, der sich in unserem Leib sauwohl fühlt (Der Wyrm). Außerdem wird die schönste Ballade, die es jemals gegeben hat, verewigt (Das Meer). Bis zum Erscheinen der CD, auf der ja noch mehr Songs vertreten sein sollen, wird es aber noch eine Weile dauern. Gut, dass die schönste Freude die Vorfreude ist!!!

27.01.2019: Wie schon angekündigt spielen wir am 31. Mai 2019 im Raven in Straubing. "Paranoid", eine junge Band aus Straubing, die nach eigenen Angaben harte Rockmusik in klassischer Dreierbesetzung (Gitarre/ Gesang, Bass, Drums) spielen, werden uns supporten. Hope to see you there!

Hier der Link zur Facebook-Veranstaltung:
https://www.facebook.com/events/815303885481676/

01.01.2019: Sacred Silence wünscht allen ein neues Jahr 2019 mit viel Energie, guter Musik, der Erfüllung aller Wünsche, neuen Freundschaften und alten, auf die man sich zu jeder Zeit verlassen kann. Zur guten Musik versuchen wir einen Beitrag zu leisten, indem wir Bühnen suchen, von denen wir euch beschallen können, Festivals auf denen wir uns treffen können und hoffentlich einer CD, auf die wir uns gerade intensivst vorbereiten. Wer sich für unsere Texte interessiert, sie lesen, etwas über sie wissen oder darüber diskutieren will, dem sei unsere neue Facebook-Gruppe "The Words of Sacred Silence" empfohlen. Du kommst ganz leicht von der "Sacred Silence"-Seite auf Facebook oder diesen Link:  https://www.facebook.com/groups/1963299703764630/ dorthin und brauchst nur beizutreten. Es gibt keine Verpflichtungen, keine Kosten oder sonstwas; nur Wörter über Wörter ... von Sacred Silence, von den anderen Gruppenmitgliedern und von dir! Wir gehen davon aus, dass jeder weiß, wie man sich auf Social-Media-Gruppen benimmt. Wir freuen uns auf rege Teilnahme und versuchen, immer so schnell wie möglich zu antworten.
Der nächste Gig, auf dem wir vor allem Songs der anstehenden CD spielen werden, soll in kleinem Rahmen im cLAb in Passau stattfinden. Termin steht noch nicht fest, wahrscheinlich im Februar oder März. Sobald er feststeht, erfahrt ihr ihn hier! Ein Auftritt ist schon ausgemacht: am 31. Mai 2019 spielen wir in Straubing im RAVEN, Support ist schon fast spruchreif. Merkt euch das Datum und kommt nach Straubing! Ihr werdet es nicht bereuen! Schaut bald wieder vorbei und denkt dran, euch in der Gruppe anzumelden! Sacred be the Silence out of which music is born!

23.12.2018: Das Jahr geht wie der einmal zu Ende, für manche etwas ruhiger, für andere etwas hektischer. Jeder macht eben das, was er will! Auch bei Sacred Silence geht es ein wenig ruhiger weiter, die Studiovorbereitungen nehmen die meiste Zeit der Proben ein. Welche Geschichten wollen wir erzählen? Was bietet das Studio für Möglichkeiten? Details treten in den Vordergrund, das Grobe wird verfeinert.
Doch die Zeit zwischen den Jahren ist auch eine Zeit, in der sich die Anderswelt und das Diesseits nahe sind, wo wir die Stimmen von der anderen Seite plötzlich deutlicher vernehmen, wenn wir ihnen unsere Sinne öffnen.
Da fallen mir wieder ein paar Worte ein, die sich mir aus den Mauerresten der Burgruine Lützelburg im Elsass in den Kopf geschlichen haben: "Wenn du stehst in alten Mauern, sei still und vergiss die Zeit ..."
Tut mir Leid, wenn ich euch jetzt verlasse, aber ich glaube, da meldet sich eine neue Geschichte, die ausgearbeitet werden will.
Frohe Weihnachten, ruhige Tage, offene Sinne und gute Musik mit guten Freunden auch im nächsten Jahr. Ich hoffe, wir sehen uns auf einem unserer Konzerte.
Sacred be the Silence out of which music is born!

04.11.2018: Die Geburtstagsparty von Alex Werni am 13.10. hat uns einen wunderschönen Gig vor bestens gelaunten Gästen beschert. Der Zauberberg hat sich als eine traumhafte Location mitten in der Stadt herausgestellt. Da werden wir hoffentlich noch öfter spielen!!!
Am Halloween schließlich kehrten wir zum fast schon traditionellen Auftritt in die Tabakfabrik beim Musikförderverein Passau zurück. Schon am Anfang bei Tears of Serenade zeichnete sich ab, dass die Fabrik voll werden würde. Harte Songs, begeistertes Publikum, die nah mehr verlangten. Das bekamen sie in Form von den Camerata Pledelinga, die mit Dudelsäcken, Rauschpfeifen, Flöten und allerhand weiterem mittelalterlichem Instrumentarium die Stimmung zum Kochen brachten. Am Ende durften wir dann die Bühne entern, zum ersten Mal entsprechend des Anlasses gar schröcklich geschminkt. Eineinhalb Stunden Gebange, Getanze, Gesinge sowohl auf als auch vor der Bühne ließen bei uns keine Wünsche offen und wie es aussah auch bei den Fans nicht. All das ist in der Galerie zu sehen, Benny Strobel hat´s wieder einmal festgehalten. Danke, Benny!

09.09.2018: Das Dark Night Festival hat gestern unsere Sommer- und Urlaubspause beendet. Wir möchten uns beim Veranstalter für Einladung und Organisation bedanken. Am helllichten Tag war der Andrang vor der Bühne nur mäßig, was unserer Spielfreude nichts anhaben konnte, wir ihr in unserer Galerie sehen könnt. Weiter geht´s auf einer privaten Feier Mitte Oktober im Zauberberg und natürlich an Halloween, 31.10. in der Tabakfabrik mit Camerata Pledelinga und Tears of Serenade.

26.06.2018: Eine schlechte und eine gute Nachricht! Die schlechte: The Final Impact können an Halloween nicht mit uns spielen. Die gute: Wir haben schnell Ersatz gefunden: Camerata Pledelinga, wie der Name schon sagt und klingt eine Band aus Plattling mit viel Mittelalter in der Musik. Hier ein Link zu ihrer Bandseite: www.camerata-pledelinga.de/ Hört in ihre Musik hinein und freut euch auf Halloween am 31.10. in der Tabakfabrik!

06.06.2018: Die Fotos von Benny Strobel zur Nacht der Musik im Leo-Innenhof sind online in unsere Galerie.

03.06.2018: Es gibt die ersten Fotos in unserer Galerie von der Nacht der Musik. Fotografiert von Wolfgang Korduletsch.

27.05.2018 [update]: NACHT DER MUSIK Es beginnen um ca. 18:30 Uhr URTYP INFERNO, etwa eine Stunde später geht´s los mit SACRED SILENCE, danach spielen noch SUNLIT PYRAMID und CONE.

13.05.2018: Seit einiger Zeit wird es eng im Proberaum und auf dem Mischpult. Ein weiteres Mikro will einen Kanal und eine SÄNGERIN will einen Stehplatz (und auch einen Sitzplatz zwischen den Songs!) bei uns im Komponierkammerl (so sagen sie bei den Österreichern - schönes Wort!).
Somit wurde Susis Stuhl kurzerhand durch eine bequeme (?), sogenannte "Friesenbank" (so hieß sie auf jeden Fall vor einigen Jahren im Gartenmöbelkatalog) ersetzt, wo die beiden Damen es sich nun zu zweit gemütlich machen können. 
Um Missverständnisse auszuschließen: Unsere neue Sängerin stammt nicht aus Friesland, sondern aus unserem einheimischen Bekanntenkreis. Es sei soviel verraten, dass wir schon lange gerne zusätzlich zu den phänomenalen Männerstimmen in der Band gerne eine weibliche Stimme haben wollten. Allerdings sollte sie auch nicht schon nach kurzer Zeit die Band wieder verlassen wollen (wegen Ausbildung, Studium, Familienplanung oder Ähnlichem), sondern dauerhaft zu einem Teil von Sacred Silence werden. Aus diesem Grund hat diese Neuigkeit auch eine Weile gebraucht bis die offizielle Erlaubnis zur Veröffentlichung erteilt worden ist. Auf ein Foto müsst ihr leider noch ein wenig warten, aber vielleicht gibt es am 2. Juni eine Gelegenheit für den Benny Simone in flagranti beim Singen zu erwischen! Ach, jetzt habe ich aus Versehen den Namen verraten. Zu spät! Schon abgespeichert ...

13.05.2018 (mehrere updates): Bei der NACHT DER MUSIK im Leo-Innenhof hat die Becksband leider absagen müssen. Das bedeutet, dass sich unser Auftritt ziemlich sicher ein wenig nach hinten verschiebt. Sacred Silence wird als zweite Band um ca. 19:30 Uhr beginnen.
Beim DARK NIGHT FESTIVAL in München spielen wir am Samstag, 08.09.2018 um 14:30 Uhr auf der Moon-Stage (Open Air). Welche Bands dort noch spielen, wie viel die Tickets kosten und alles weitere erfahrt ihr auf der Homepage des Dark Night Festivals: http://www.darknight-festival.de/home.shtml

20.04.2018 (update): DIE NACHT DER MUSIK im Leo-Innenhof. Wir freuen uns, für den Musikförderverin bei der Nacht der Musik am 2. Juni 2018 spielen zu dürfen. Wir haben die Ehre, den Abend um 18:30 Uhr gebürend zu eröffnen! Nach uns stürmen noch Cone, Sunlit Pyramid und Becks Band die Bühne. Somit steht einer lau(t)en Sommernacht nichts im Wege. Kommt rechtzeitig, kauft euch ein Bier und geht so weit als möglich zur Bühne nach vorne, bevor man euch die Plätze wegschnappt! Weitere Auftritte von Sacred Silence gibt´s unter Termine. Der Link zur Veranstaltung auf Facebook: https://www.facebook.com/events/218285322268778/

27.03.2018: Neben "The Final Impact" werden uns am 31.10.2018 in der Tabakfabrik auch "Tears of Serenade" supporten.

22.03.2018: Unseren Studioaufenthalt haben wir auf Ende Herbst verschoben. Wir wollen uns gut vorbereiten, für Studiotechniker Simon ist es terminlich besser und eine Pollenallergie würde den Gesang derzeit zum Glücksspiel machen.
Und jetzt die gute Nachricht: Wir spielen auf dem Dark Night Festival in München Riem im September. Näheres dazu auf der Termin-Seite! Weitere Termine sind in Arbeit!

12.02.2018: Achtung! Unsere bisherige Mailadresse info@sacredsilence.de funktioniert seit dem Relaunch nicht mehr. Wir haben das jetzt repariert und es müsste nun folgende Adresse hinhauen: band@sacredsilence.de
Wurde auch schon auf der Kontakt-Unterseite ausgebessert. Probiert die neue Mail-Adresse aus und schickt uns einen Spruch oder ein Zitat, der/ das euch besonders gefällt und das vielleicht auch noch zu Sacred Silence passt. Wir  sind gespannt (nicht nur, ob das mit der neuen Adresse funktioniert, sondern auf eure Sprüche/ Zitate)!

14.01.2018: Es gibt neue ALTE Fotos auf unserer Homepage (in der Galerie) aus den Jahren 2007 und 2008 jeweils aus dem cLAb in Passau-Grubweg. Einmal ein "X-mas Rock" aus dem Jahre 2008 und ein "Rock around the Maytree" aus dem Jahre 2007. Gute, alte Zeit?!?!?!?

06.01.2018: Wir sind gerade beim Erneuern unserer Homepage. Bald wird www.sacredsilence.de in völlig neuem Gewand erscheinen! Dort gibt es dann auch ALLE bisher auf CD erschienen Songs in VOLLER LÄNGE zum Anhören, eine ganze Menge Fotos und Informationen.

03.01.2018: Es geht wieder aufwärts! Der Halloween-Gig in der Tabakfabrik am 31.10.2018 ist gebongt, supporten werden uns zwei Bands, unter anderem "The Final Impact", eine aufstrebende, junge Band, ebenfalls aus Passau. Für die Festival-Saison hoffen wir, dass noch ein paar Slots auf diversen Events für Sacred Silence frei sind und wir noch nicht zu spät dran sind.